Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 29. April 2015, 12:01

Arbeitszeugnis Assistentin der Geschäftsführung

Guten Tag.

Ich bitte freundlich um Bewertung meines Arbeitszeugnisses.

Die Firma beabsichtigt, mir ein (meinen Leistungen entsprechend) sehr gutes Zeugnis auszustellen. Ich möchte dies aber sicherheitshalber noch einmal überprüfen lassen.

Persönlich bin ich der Meinung, dass die Nennung der konkreten Tätigkeiten im Zeugnis zu kurz kommt. Meine Personalleiterin vertritt allerdings die Meinung, dass schon allein aufgrund der von mir besetzten Position davon auszugehen sei, das ich z.B. über weitreichende Kenntnisse der Office-Programme, Rechnungsprüfung, Reiseplanung, Abrechnung, Vertragsverwaltung, Datenrecherche etc. verfüge.

Ferner interessiert mich, ob das Zeugnis glaubwürdig ist, da, wie schon erwähnt, die Firma es wirklich gut mit mir meint und mir keine Steine in den Weg legen will.

Ich bedanke mich bereits im Voraus ganz herzlich für die Bewertung.

Freundliche Grüße



Frau ...., geb. am ..... in ....., war in der Zeit vom ..... bis zum ...... als Assistentin der Geschäftsführung bei ....... tätig.

>Firmenbeschreibung<

Das Aufgabenfeld von ...... umfasste insbesondere:

- Entlastung des Geschäftsführers bei der Erledigung der anfallenden Büro- und Verwaltungsarbeiten,
- Organisation des Geschäftsführersekretariats,
- selbständige Erledigung der im Sekretariat anfallenden Korrespondenz,
- Geschäftsführerkorrespondenz nach Diktat und Stichwortangaben,
- Planung, Vorbereitung und Organisation von Geschäftsterminen und Sitzungen,
- Wahrnehmung kaufmännischer Sonderaufgaben, wie Vermietung von Schulungsräumlichkeiten und Verwaltung der Schließanlagen,
- Bearbeitung des Postein- und -ausgangs,
- Führung, Bearbeitung und Archivierung des anfallenden Schriftverkehrs,
- Telefondienst,
- Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten bei Sekretariatsaufgaben,
- Einhaltung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der betrieblichen Qualitätsanforderungen nach DIN EN ISO 9001:2008.

Frau.....hat sich außerordentlich schnell in die vielseitigen Tätigkeiten ihres umfangreichen Aufgabenbereiches eingearbeitet. Ihr weit gefächerter und erstklassiger fachlicher Wissenshintergrund befähigte sie dabei jederzeit, die gesetzten Ziele erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Dank ihrer schnellen Auffassungsgabe überblickte sie komplexe Zusammenhänge sofort und behielt auch in Situationen mit erheblicher Arbeitsbelastung stets den Überblick. Frau ..... verfügt über ein ausgezeichnetes Organisationstalent, sie plante und arrangierte Prozesse stets vorausschauend.

Auch bei nicht unmittelbar zu ihrem Wirkungskreis gehörenden Aufgaben zeigte Frau ..... eine weit über die normale Arbeitszeit hinausgehende außerordentliche Leistungsbereitschaft. Ihr Arbeitsstil zeichnet sich durch eine klare Strukturierung der Arbeitsorganisation sowie durch ein äußerst hohes Maß an Souveränität aus. Besonders hervorzuheben ist Ihr umfassender Überblick; mit jederzeit sicherem Gespür für die Führung des Geschäftsführersekretariats managte Frau ...... die vielfältigen Aufgaben ausgezeichnet.

Durch den regelmäßigen Besuch unserer unternehmensinternen Fortbildungsveranstaltungen sowie durch ihre hohe Eigeninitiative hielt Frau .....ihr Fachwissen stets auf dem neuesten Stand.

Frau .... genoss die volle Anerkennung und das uneingeschränkte Vertrauen des Geschäftsführers. Aufgrund ihrer verbindlichen und kooperativen Art und ihrer hohen Loyalität schätzten sie die Mitglieder der Geschäftsleitung wie die Kollegen und Mitarbeiter sehr. Auch im Kontakt mit unseren Geschäftspartnern und Kunden bewies Frau ....... jederzeit rhetorische Gewandtheit, Sensibilität und hervorragendes diplomatisches Geschick. Mit großer Professionalität wahrte sie diesen gegenüber die erforderliche Distanz, begegnete ihnen aber dennoch stets sehr freundlich und mit geschliffenen Umgangsformen. Die mit ihrer Tätigkeit verbundene Diskretion wahrte Frau ....... dabei jederzeit.

Zusammenfassend können ihre Leistungen stets mit sehr gut beurteilt werden. Frau ..... erfüllte das in sie gesetzte Vertrauen in jeder Hinsicht zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Leider sind wir gezwungen, das Arbeitsverhältnis mit Frau ...... aufgrund einer Änderung der Organisationsstruktur zum heutigen Tage zu beenden. Wir bedauern diese notwendige Entscheidung sehr, denn mit Frau ....... verlieren wir eine ausgezeichnete Fachkraft.

Für die hohe Verbundenheit und ihre stets vorbildlichen Leistungen sind wir Frau ..... zu Dank verpflichtet. Für die berufliche und private Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

2

Mittwoch, 29. April 2015, 14:24

Bewertung Arbeitszeugnis Assistentin der Geschäftsführung

Guten Tag Meuternde,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung des Arbeitszeugnisses möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Sehr gut", in jedem Fall aber ein sicheres "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf abwertende oder einschränkende Bemerkungen, inhaltlich/sachliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Im Übrigen erscheint auch mir Ihr Aufgabenbereich hinreichend erschöpfend beschrieben zu sein. Es ist nicht erforderlich, hier bis ins Detail zu gehen.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau.....hat sich außerordentlich schnell in die vielseitigen Tätigkeiten ihres umfangreichen Aufgabenbereiches eingearbeitet. Ihr weit gefächerter und erstklassiger fachlicher Wissenshintergrund befähigte sie dabei jederzeit, die gesetzten Ziele erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Dank ihrer schnellen Auffassungsgabe überblickte sie komplexe Zusammenhänge sofort und behielt auch in Situationen mit erheblicher Arbeitsbelastung stets den Überblick. Frau ..... verfügt über ein ausgezeichnetes Organisationstalent, sie plante und arrangierte Prozesse stets vorausschauend.

Hier werden teils sehr gute Aussagen getroffen, ab und an fehlt es an den entsprechenden Verstärkern, so dass hier mit einer klaren 2 bewertet werden muss.

Zitat

Auch bei nicht unmittelbar zu ihrem Wirkungskreis gehörenden Aufgaben zeigte Frau ..... eine weit über die normale Arbeitszeit hinausgehende außerordentliche Leistungsbereitschaft. Ihr Arbeitsstil zeichnet sich durch eine klare Strukturierung der Arbeitsorganisation sowie durch ein äußerst hohes Maß an Souveränität aus. Besonders hervorzuheben ist Ihr umfassender Überblick; mit jederzeit sicherem Gespür für die Führung des Geschäftsführersekretariats managte Frau ...... die vielfältigen Aufgaben ausgezeichnet.


Dasselbe trifft hier zu. Ein Mehreinsatz an Verstärkern hätte auch hier zu einer 1 geführt, momentan bewegt sich hier die Bewertung bei 2.

Zitat

Durch den regelmäßigen Besuch unserer unternehmensinternen Fortbildungsveranstaltungen sowie durch ihre hohe Eigeninitiative hielt Frau .....ihr Fachwissen stets auf dem neuesten Stand.

Ihre Fortbildungsbestrebungen sind ebenfalls mit 2 zu bewerten.

Zitat

Frau .... genoss die volle Anerkennung und das uneingeschränkte Vertrauen des Geschäftsführers. Aufgrund ihrer verbindlichen und kooperativen Art und ihrer hohen Loyalität schätzten sie die Mitglieder der Geschäftsleitung wie die Kollegen und Mitarbeiter sehr. Auch im Kontakt mit unseren Geschäftspartnern und Kunden bewies Frau ....... jederzeit rhetorische Gewandtheit, Sensibilität und hervorragendes diplomatisches Geschick. Mit großer Professionalität wahrte sie diesen gegenüber die erforderliche Distanz, begegnete ihnen aber dennoch stets sehr freundlich und mit geschliffenen Umgangsformen. Die mit ihrer Tätigkeit verbundene Diskretion wahrte Frau ....... dabei jederzeit.

Auch die Verhaltensbewertung ist mit einer klaren 2 zu bewerten. Wird eine 1 erwartet, sind hier deutlichmehr höchste Steigerungsformen zu verwenden.

Zitat

Zusammenfassend können ihre Leistungen stets mit sehr gut beurteilt werden. Frau ..... erfüllte das in sie gesetzte Vertrauen in jeder Hinsicht zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung erhält mit "stets sehr gut" und "in jeder Hinsicht zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer klaren 1.

In der Schlussformel werden nochmals mit "ausgezeichnete Fachkraft" und "stets vorbildlichen Leistungen" die Tendenzen der Gesamtbewertung zu "Sehr gut" unterstrichen. Damit hebt sich das Zeugnis deutlich vom guten Durchschnitt ab und rechtfertigt zumindest die Bewertung mit "Gut" wobei wie bereits erwähnt die klaren Tendenzen zu "Sehr gut" durchaus erkennbar sind.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Mittwoch, 29. April 2015, 14:39

Vielen Dank für die schnelle Antwort. :-)

Ich werde Ihren Service weiterempfehlen!

Viele Grüße