Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

N_Haas_2015

Anfänger

  • »N_Haas_2015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Beruf: Servicetechniker Mechatonik und Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. April 2015, 07:41

Arbeitszeugnis Servicetechniker Drucker, Laminatoren ID Geräte (Supporthotline)

Sehr geehrte ZeugnishelferInnen und Zeugnishelfer,


ich erhielt nach 8 1/2 jähriger Tätigkeit ein Arbeitszeugnis.
Mich würde nun Ihre Bewertung / Ihr Eindruck der einzelnen Punkte interessieren.
Im Besonderen würde mich jedoch der Gesamteindruck und Ihre Meinung zum Punkt "Beendigung der Arbeitsverhältnisses" interessieren.

Schon mal meinen Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen.

Arbeitszeugnis:

Mitarbeiter verfügt über ein umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen,
welches er effektiv und erfolgreich in der Praxis einsetzte.

Durch seine guten analytischen Fähigkeiten und seine schnelle Auffassungsgabe analysiert er Sachverhalte stets zutreffend und erarbeitet daraus strukurierte, zielführende Lösungen.

Auch in schwierigen Situationen beweißt er ein äußerst sicheres Urteilsvermögen und meistert jede Herausforderung gut.

Besonders zu würdigen waren seine aktive, regelmäßige Teilnahme an freiwilligen Weiterbildungskursen.


Mitarbeiter identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude überzeugte.


Auch unter Belastung behält er die Übersicht, handelt überlegt und bewältigt alle Aufgaben in ausgezeichneter Weise.


Mitarbeiter arbeitet motiviert, äußerst zügig und ergebnisorientiert.


Seine Arbeitsweise war geprägt von großem Pfichtbewußtsein und hoher Zuverlässigkeit.


Zusammenfassend bestätigen wir, dass Mitarbeiter die Ihm übertragenen Aufgaben und die Interessen unseres Unternehmens stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllte.


Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegend und unseren Geschäftspartnern war stets vorbildlich.



Aufgrund seiner kollegialen und freundlichen Art war die Zusammenarbeit mit ihm sehr angenehm.



Das Arbeitsverhältnis von Mitarbeiter endet am TT.MM.YYYY.


- Unterschrift Personalabteilung -

2

Montag, 23. November 2015, 10:09

Bewertung Arbeitszeugnis Servicetechniker

Guten Tag N Haas 2015,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Arbeitszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung (fehlt)
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt)
  • Aufgabenbeschreibung (fehlt)
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut" mit Tendenz zu "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Mitarbeiter verfügt über ein umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen,
welches er effektiv und erfolgreich in der Praxis einsetzte.
Ihr Fachwissen als wesentliche Leistungsvoraussetzung wird als "umfassend und sehr fundiert" beschrieben. Hier bedarf es keines weiteren Verstärkers. Dafür eine 1. Die Umsetzung muss mit 3 bewertet werden, da hier zu den positiven Attributen ide passenden Verstärker fehlen.

Zitat

Durch seine guten analytischen Fähigkeiten und seine schnelle Auffassungsgabe analysiert er Sachverhalte stets zutreffend und erarbeitet daraus strukurierte, zielführende Lösungen.
Hier erteile ich eine 2, gerechtfertigt durch "stets zutreffend...". In den ersten Einlassungen fehlen hier die passenden Verstärker, was auch zu einer Bewertung mit 3 führen könnte.

Zitat

Auch in schwierigen Situationen beweißt er ein äußerst sicheres Urteilsvermögen und meistert jede Herausforderung gut.
Für diese Passage ist eine knappe 2 zu erteilen. Grund dafür ist ein fehlender Verstärker, der jedoch durch "jede Herausforderung" wieder etwas ausgeglichen wird.

Zitat

Besonders zu würdigen waren seine aktive, regelmäßige Teilnahme an freiwilligen Weiterbildungskursen.
Ihre Weiterbildungsbestrebungen werden hier als "besonders zu würdigen" hervorgehoben, was mich zu einer Bewertung mit 2 führt.

Zitat

Mitarbeiter identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude überzeugte.
Ihre Identifikation mit Ihrem Aufgaben und dem Unternehmen bewerte ich mich 2.

Zitat

Auch unter Belastung behält er die Übersicht, handelt überlegt und bewältigt alle Aufgaben in ausgezeichneter Weise.
Die Belastbarkeit wird als ausgezeichnet beschrieben. Allerdings fehlt hier ein erforderlicher Verstärker, so dass auf 2 abzuwerten ist.

Zitat

Mitarbeiter arbeitet motiviert, äußerst zügig und ergebnisorientiert.
Hier wird eine Tendenz zur 3 deutlich, da zu den positiven Aussagen rundweg auf die wichtigen Verstärker verzichtet wird.

Zitat

Seine Arbeitsweise war geprägt von großem Pfichtbewußtsein und hoher Zuverlässigkeit.
Das trifft auch auf diese Passage zu.

Zitat

Zusammenfassend bestätigen wir, dass Mitarbeiter die Ihm übertragenen Aufgaben und die Interessen unseres Unternehmens stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllte.
Mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" entspricht die zusammenfassende Leistungsbeurteilung einer klaren 2.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegend und unseren Geschäftspartnern war stets vorbildlich.

Die Verhaltensbewertung erhält eine 1, gerechtfertigt durch "stets vorbildlich".

Zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses fehlt hier die grobe Angabe eines Grunde. Beispielsweise fristgemäß, auf eigenen Wunsch, in bestem beiderseitigem Einvernehmen, aus betriebsbedingten Gründen etc. Hier dürften Fragen auf Sie zukommen.

Zu vermissen ist hier ebenfalls eine aussagekräftige Schlussformel, die Ihre Leistungen noch einmal zusammenfasst. Dadurch wir die Tendenz zu "Befriedigend" zusätzlich begründet, auch wenn insgesamt mit "Gut" zu bewerten ist.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM