Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 10. April 2015, 07:20

Zwischenzeugnis aufgrund Vorgesetztenwechsels

Sehr geehrte Damen und Herren,

Aufgrund eines Vorgesetztenwechsels wurde mir ein Zwischenzeugnnis ausgestellt. Dieses ist allerdings derzeit als Draft Version vorliegend und ich bitte dieses zu analysieren. Da eine Gesamtnote von 2 am Ende stehen sollte, erscheinen mir einige Klauseln allerdings sehr dubios.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

M. M.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herr/Frau stellt sich flexibel und mit hohem Anspruchsniveau auf verschiedene Situationen ein. Daneben erfüllt er seine Aufgaben stets mit größtem Verantwortungsbewusstsein. Dank seiner/ihrer schnellen Auffassungsgabe erfasst Herr/Frau komplexe Situationen und erkennt das Wesentliche. Vor allem durch sein/ihr analytisches Denkvermögen kann Herr/Frau Problemstellungen erkennen und gute strukturierte Lösungen entwickeln. Wir sind mit seinen/ihrer Leistungen stets voll zufrieden.

Alle ihm/Ihr übertragenen Aufgaben erfüllt Herr/Frau mit vorbildlichem Engagement und sehr großem persönlichen Einsatz. Auch starkem Arbeitsanfall und schwierigen Arbeitsbedingungen ist er/sie jederzeit gewachsen. Er/sie trifft im Rahmen seines/ihres Verantwortungsbereiches folgerichtige Entscheidungen. Ihm/Ihr übertragene Aufgaben erledigt er/sie sehr selbstständig sowie mit äußerster Sorgfalt, Genauigkeit und Verbindlichkeit. Informationen bereitet Herr/Frau situations- und zielgruppengerecht auf und vermittelt diese Dritten. Ferner setzt Herr/Frau sich mit Konfliktsituationen konstruktiv auseinander. Er/Sie ist in das Team gut integriert, setzt sich mit den Anregungen anderer auseinander, und bezieht sie in die eigenen Ideen mit ein. Sein/Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist vorbildlich. Auch bei unseren Kunden ist er/sie wegen seiner/ihrer fachkundigen Beratung sowie seines zuvorkommenden Wesens anerkannt und geschätzt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Grund eines Vorgesetztenwechsels ausgestellt.
Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

2

Montag, 19. Oktober 2015, 12:08

Bewertung Zwischenzeugnis

Guten Tag capricorn72,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Zwischenzeugnis im strukturellen Aufbau den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend" mit Tendenz zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Herr/Frau stellt sich flexibel und mit hohem Anspruchsniveau auf verschiedene Situationen ein.
Auch wenn die Aussagen eingangs der Leistungsbeurteilung recht positiv klingen, muss hier zumindest wegen der fehlenden Verstärker eine 3 erteilt werden.

Zitat

Daneben erfüllt er seine Aufgaben stets mit größtem Verantwortungsbewusstsein.
"Stets ... größtes Verantwortungsbewusstsein", wird hier eingeschränkt durch die Einlassung "daneben". Darauf folgt eine Bewertung mit 2.

Zitat

Dank seiner/ihrer schnellen Auffassungsgabe erfasst Herr/Frau komplexe Situationen und erkennt das Wesentliche. Vor allem durch sein/ihr analytisches Denkvermögen kann Herr/Frau Problemstellungen erkennen und gute strukturierte Lösungen entwickeln.
In dieser Passage wird durchweg auf die wichtigen Verstärker verzichtet, was letztlich zu einer Abwertung von 2 auf 3 führt.

Zitat

Wir sind mit seinen/ihrer Leistungen stets voll zufrieden.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung ist hier etwas früh gesetzt. Inhaltlich kann für "stets voll zufrieden" eine 2 erteilt werden.

Zitat

Alle ihm/Ihr übertragenen Aufgaben erfüllt Herr/Frau mit vorbildlichem Engagement und sehr großem persönlichen Einsatz.
Der Verzicht auf passende Verstärker führt an dieser Stelle zu einer Bewertung mit 2.

Zitat

Auch starkem Arbeitsanfall und schwierigen Arbeitsbedingungen ist er/sie jederzeit gewachsen.
Für diese Passage ist mit 2 zu bewerten.

Zitat

Er/sie trifft im Rahmen seines/ihres Verantwortungsbereiches folgerichtige Entscheidungen. Ihm/Ihr übertragene Aufgaben erledigt er/sie sehr selbstständig sowie mit äußerster Sorgfalt, Genauigkeit und Verbindlichkeit. Informationen bereitet Herr/Frau situations- und zielgruppengerecht auf und vermittelt diese Dritten. Ferner setzt Herr/Frau sich mit Konfliktsituationen konstruktiv auseinander. Er/Sie ist in das Team gut integriert, setzt sich mit den Anregungen anderer auseinander, und bezieht sie in die eigenen Ideen mit ein.
Auch in diesem längeren Abschnitt wird konsequent auf die wichtigen Verstärker verzichtet, was zu einer Abwertung von 2 auf 3 führt.

Zitat

Sein/Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist vorbildlich.
Die Verhaltensbewertung spricht von vorbildlich, was zunächst für eine 1 spricht, allerdings fehlt auch hier wieder ein passender Verstärker = 2.

Zitat

Auch bei unseren Kunden ist er/sie wegen seiner/ihrer fachkundigen Beratung sowie seines zuvorkommenden Wesens anerkannt und geschätzt.

Die Verhaltensbewertung Kunden gegenüber steht zunächst für eine 2, muss aber auch wegen fehlender Verstärker auf 3 abgewertet werden.

Die Schlussformel spricht ebenfalls für eine Gesamtbewertung mit "Befriedigend", da hier nur noch von "guter Zusammenarbeit" (ohne Verstärker) gesprochen wird.

Die Tendenzen zu "Gut" sind dennoch nicht zu übersehen, allerdings nicht stark genug, um auf die Gesamtbewertung zu wirken.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM