Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 26. März 2015, 15:37

Bitte um Bewertung

Lieber Leser,

Ich benötige professionellen Rat. Habe mein Zeugniss bekommen und ich denke, dass mein Ex-Chef mich in die Pfanne hauen möchte.
Ich wäre echt dankbar, wenn ich gute und hilfreiche Tipps von Euch bekommen könnte. Ich danke schön herzlich im Voraus.

Anschrift Arbeitgeber

Anschrift Maria

Zeugnis

Fr. Maria , geb. , trat am. als Zahnmedizinische Fachangestellte ihre Teilzeittätigkeit an.

Vom ersten Tag an erwies sich Maria als sehr zuverlässige Mitarbeiterin und als unentbehrliche Kraft in mein Praxisteam. Sie war stets pünktlich, ehrlich und loyal.

( also irgendwie stellen sich bei mir schon die Nackenhaare) auf wenn ich das lese.! Die Pünktlichkeit muss ich nicht erwähnen, weil das ist eine Selbstverständlichkeit. Ehrlich und loyal hört sich verschlagen an.

Das Haupttätigkeitsfeld war blablabla

Sie erledigte die ihr übertragenen Aufgaben stets mit Bravour und viel Akribie. ( hört sich an wie als ob ich nicht bis drei zählen kann)
Bereiche werden jetzt aufgelistet. Und nun kommt im Anschluss arbeitete sie mit viel Sorgfalt , viel Einfühlungsvermögens. Sie erntete bei Patienten sehr viel Anerkennung ob ihre gründlichen, schonenden und fachkundigen Betreuung.

All die ihr übertragenen Arbeiten erledigte sie stets zu meiner vollen Zufriedenheit .

( kein Satz mit Kolleginnen über das Verhalten meinerseits)????

Wegen Praxisumorganisation kündigten wir fristgemäß das bestehende Arbeitsverhältniss zum. Aus betrieblichen Gründen .

Wir bedanken uns sehr bei Maria für die gute geleistete Arbeit und bedauern ihr ausscheiden.
Wir wünschen ihr für Ihre weitere berufliche und private Zukunft alles Gute.

Ort, Datum
Unterschrift

So, meine lieben Mitleser, wäre echt erleichtert wenn ihr mir dazu einige Statements abgeben könntet.

Grüßle maria

2

Mittwoch, 30. September 2015, 23:08

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Maria,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis nicht vollständig den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung (fällt recht knapp aus)
  • Verhaltensbewertung (fehlt)
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen



Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Die Anschrift gehört generell nicht in das Arbeitszeugnis, da dieses mit den Arbeitsunterlagen persönlich übergeben werden sollte. Wird ein Arbeitszeugnis per Post versandt, gehört dazu ein ordentliches Anschreiben. Die hier gewählte Form lässt eher darauf schließen, dass es nachhaltige Störungen im Innenverhältnis zwischen Ihnen und dem entsprechenden Vorgesetzten gab.

Zitat

Vom ersten Tag an erwies sich Maria als sehr zuverlässige Mitarbeiterin und als unentbehrliche Kraft in mein Praxisteam. Sie war stets pünktlich, ehrlich und loyal.
Die Einleitung zur Leistungsbeurteilung befasst sich eher mit Floskeln, als mit eindeutigen Aussagen. Inhaltlich muss hier eine 3 erteilt werden, da zu den positiven Aussagen die Verstärker fehlen. Das Erwähnen erwartungsgemäßer Arbeitsgrundhaltung wie Pünktlichkeit , Ehrlichkeit und Loyalität ist eher kontraproduktiv und hier auch mit 3 zu bewerten.

Zitat

Sie erledigte die ihr übertragenen Aufgaben stets mit Bravour und viel Akribie.
Auch hier prägen schwammige Aussagen die Bewertung. Lediglich Akribie könnte hier für eine 2 sprechen, dafür fehlen aber sowohl das bewertende Attribut als auch der passende Verstärker. Daher bewerte ich an dieser Stelle wiederum mit 3.

Zitat

arbeitete sie mit viel Sorgfalt , viel Einfühlungsvermögens. Sie erntete bei Patienten sehr viel Anerkennung ob ihre gründlichen, schonenden und fachkundigen Betreuung.
Das klingt zwar alles wieder recht gut, ist aber oberflächlich und lässt wiederholt die wichtigen Verstärker vermissen. Daraus folgt auch hier eine Bewertung mit 3.

Zitat


All die ihr übertragenen Arbeiten erledigte sie stets zu meiner vollen Zufriedenheit .

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "
stets zu meiner vollen Zufriedenheit" einer 2.

Die an dieser Stelle fällige Verhaltensbewertung fehlt vollkommen. Dafür müsste der Form halber mit 4 bewertet werden.

In der Schlussformel werden zwar wieder positive Aussagen getroffen, jedoch wiederum ohne Verstärker. Auch die Wünsche für "alles Gute" lassen hier nur auf eine 3 schließen. Besser hätte es heißen müssen "Weiterhin viel Erfolg".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM