Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 12. März 2015, 21:24

Arbeitszeugniss. Wie kann ich es deuten?

Folgender Text ist zu beurteilen:

(Den Teil mit den Personendaten und den Aufgaben habe ich hier weggelassen)

Frau X verfügt über eine sehr gute Allgemeinbildung und über fundierte Fachkenntnisse. Aufgrund ihrer raschen Auffassungsgabe hat sie sich problemlos in ihr Aufgabengebiet eingearbeitet. Durch ihre sehr konzentrierte und sorgfältige Arbeitsweise erbrachte sie kontinuierlich gute Leistungen. Frau X arbeitete sicher und selbständig.

Frau X hat sich gut in die betriebliche Gemeinschaft eingefügt und wurde von den Kollegen geschätzt. Frau X erfüllte ihre Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets vorbildlich.

Nur der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass Frau X stets ehrlich, pünktlich und zuverlässig war.

Hervorzuheben sind ihre absolute Vertrauenswürdigkeit und Loyalität.

Frau X verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, danken ihr für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen Frau X für ihren weiteren Lebens- und Berufsweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Ich finde den Text etwas "lieblos" geschrieben....

2

Mittwoch, 26. August 2015, 08:38

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Rote Biene,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Arbeitszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Dabei sind hier Anteile mit "Gut" genauso vorhanden wie solche mit "Sehr gut". Aufgrund dieser inhaltlichen Unausgewogenheit neige ich eher zur schlechteren Bewertung, da diese letztlich auch beim Leser "hängenbleiben" wird. Ein Plus an Ausgewogenheit in den Einzelbewertungen wäre hier grundsätzlich empfehlenswert und erforderlich. Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau X verfügt über eine sehr gute Allgemeinbildung und über fundierte Fachkenntnisse
"Gute Allgemeinbildung und ... fundierte Fachkenntnisse", kann hier mit 2 bewertet werden. An dieser Stelle sind keine weiteren Verstärker erforderlich.

Zitat

Aufgrund ihrer raschen Auffassungsgabe hat sie sich problemlos in ihr Aufgabengebiet eingearbeitet.
Die Einarbeitung wird als "problemlos" beschrieben, was noch knapp mit 2 bewertet werden kann.

Zitat

Durch ihre sehr konzentrierte und sorgfältige Arbeitsweise erbrachte sie kontinuierlich gute Leistungen.
Auch hier kann eine 2 vergeben werden, das Zusammenspiel von bewertenden Aussagen und Verstärkern erscheint stimmig.

Zitat

Frau X arbeitete sicher und selbständig.
Hier werden zwar positive Äußerungen getroffen, allerdings fehlen die erforderlichen Verstärker = 3.

Zitat

Frau X hat sich gut in die betriebliche Gemeinschaft eingefügt und wurde von den Kollegen geschätzt.
Die Verhaltensbewertung ist sehr schwammig formuliert, Außerdem fehlen die erforderlichen Verstärker. Hier bewerte ich mit einer knappen 3.

Zitat

Frau X erfüllte ihre Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Im Gegensatz zu den bisherigen Äußerungen entspricht die zusammenfassende Leistungsbeurteilung mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer zweifelsfreien 1.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets vorbildlich.
Die Verhaltensbewertung selbst kann mit "stets vorbildlich" ebenfalls mit 1 bewertet werden.

Zitat

Nur der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass Frau X stets ehrlich, pünktlich und zuverlässig war.
Diese Einfügung mit der Einlassung "nur der Ordnung halber" wirkt eher verunsichernd und vergibt Attribute, die von einem Arbeitnehmer zu erwarten sind. Dass das hier so explizit erwähnt wird, lässt eher auf Zweifel schließen. Daher erteile ich hier trotz der positiven Aussagen eine 3.

Zitat

Hervorzuheben sind ihre absolute Vertrauenswürdigkeit und Loyalität.

Diese Aussage klingt deutlich plausibler und wird mit 2 bewertet.

In der Schlussformel ist nur noch die Rede von "erfolgreicher Zusammenarbeit", was wegen eines fehlenden Verstärkers eine 3 signalisiert und damit das "Befriedigend" aus der Gesamtbewertung unterstützt. Die Wünsche für "weiterhin viel Erfolg" sprechen hingegen für eine 2.

Wie Sie sehen ist das Arbeitszeugnis in sich sehr unausgewogen und sollte diesbezüglich nach Möglichkeit noch einmal überarbeitet werden. Bei wohlwollender Lesart könnte hier auch durchaus eine 2 erteilt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM