Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 28. Februar 2015, 08:32

Zeugnis Marktleiter

Hallo, habe folgendes Zeugnis erhalten und bitte um eine Bewertung. Vielen Dank

Herr _____, geboren am _____, war in der Zeit vom ______ bis zum
____ in unserem Markt in _____ als Marktleiter eingestellt.

Herr ______ war alleine verantwortlich für die Führung des Marktes.

Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit gehörten:

- Das Führen von Personal
- Die Erstellung des Personaleinsatzplans
- Förderung der Qualifizierung und positiven Entwicklungen der Mitarbeiter
- Die Kontrolle der Warendisposition und des Wareneingangs
- Die Kontrolle der ordnungsgemäßen Warenvereinnahmung
- Das Organisieren und Überwachen von Sortimentsumbauten
- Die Kontrolle der Kassen- und Verwaltungsarbeiten
- Vorbereiten und termingerechte Realisierung geplanter Werbemaßnahmen sowie Analysen
- Kunden- und Lieferantenreklamationen
- Die Durchführung von Maßnahmen zur Inventursicherung

Herr _____ hat sich aufgrund seiner Erfahrung, seines Fachwissen und seiner
Eigeninitiative sehr schnell mit seinen neuen Aufgaben vertraut gemacht und diese
stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.

Mit dem neuen Warenwirtschaftssystem hat sich Herr _____ intensiv beschäftigt
und konnte aufgrund seines persönlichen Engagements nach kurzer Zeit das System sehr umfangreich bedienen, sowie detaillierte Verbesserungsvorschläge machen.

Sein Verhalten Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden gegenüber war jederzeit vorbildlich.

Er überzeugte seine Mitarbeiter und förderte die Zusammenarbeit. Er informierte sein Team, regte Weiterbildung an und delegierte Aufgaben und Verantwortung und erreichte so ein hohes Marktergebnis.

Wir haben Herrn _____ als verantwortungsbewussten, ehrlichen und loyalen
Mitarbeiter geschätzt. Wir hatten zu Herrn _____ vollstes Vertrauen und bestätigen
ihm gerne, dass er stets ehrlich, pünktlich und fleißig war.

Wir bedauern, einen so wertvollen Mitarbeiter zu verlieren und danken ihm für seine stets sehr guten Leistungen.
Wir wünschen ihm beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Das Arbeitsverhältnis endet betriebsbedingt zum _____.

2

Freitag, 21. August 2015, 08:12

Bewertung Arbeitszeugnis Marktleiter

Guten Tag Cyber,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis weitgehend den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Sehr gut" mit Tendenz zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat


Herr _____ hat sich aufgrund seiner Erfahrung, seines Fachwissen und seiner
Eigeninitiative sehr schnell mit seinen neuen Aufgaben vertraut gemacht
Ihr Einarbeitung war offensichtlich erfolgreich, hier erteile ich eine 2.

Zitat

und diese
stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.
Es folgt bereits die zusammenfassende Leistungsbeurteilung, die mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" zweifelsfrei mit 1 zu bewerten ist.

Zitat

Mit dem neuen Warenwirtschaftssystem hat sich Herr _____ intensiv beschäftigt
und konnte aufgrund seines persönlichen Engagements nach kurzer Zeit das System sehr umfangreich bedienen, sowie detaillierte Verbesserungsvorschläge machen.
Diese Aussage entzieht sich einer Bewertung, da hier lediglich auf einen Bereich Ihrer Gesamtverantwortung abgestellt wird. Für "persönliches Engagement" kann in diesem Umfeld aber eine 2 erteilt werden.

Zitat

Sein Verhalten Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden gegenüber war jederzeit vorbildlich.
Die Verhaltensbewertung ist mit "jederzeit vorbildlich" auch ganz klar mit einer 1 zu bewerten.

Zitat

Er überzeugte seine Mitarbeiter und förderte die Zusammenarbeit. Er informierte sein Team, regte Weiterbildung an und delegierte Aufgaben und Verantwortung und erreichte so ein hohes Marktergebnis.
Die detaillierten Beschreibungen Ihrer Tätigkeit in Leitungsfunktion sind sehr schwach formuliert und müssten sachlich korrekt mit 3 bewertet werden. Hier fällt vor allem das Fehlen der notwendigen Verstärker sowie bewertender Attribute auf. Im gesamten Umfeld kann hier aber auch noch eine knappe 2 erteilt werden.

Zitat

Wir haben Herrn _____ als verantwortungsbewussten, ehrlichen und loyalen
Mitarbeiter geschätzt. Wir hatten zu Herrn _____ vollstes Vertrauen
Bis an diese Stelle fehlen trotz der positiven Aussagen wieder die wichtigen Verstärker, so dass auch hier eine Tendenz zur 3 besteht.

Zitat

bestätigen
ihm gerne, dass er stets ehrlich, pünktlich und fleißig war.

Hier werden arbeitnehmertypische Verhaltensanforderungen bewertet, was eigentlich unnötig ist. Für die inhaltlich Aussage neige ich zu einer knappen 2.

In der Schlussformel werden noch einmal Ihre stets sehr guten Leistungen hervorgehoben, was die knappe 1 in der Gesamtbewertung rechtfertigt. Der verweis auf Ihre private Zukunft gehört hier nicht hin, da private Dinge in einem Arbeitszeugnis keine Relevanz haben.

Wird das Arbeitszeugnis kritisch gelesen, kann hier insgesamt immer noch ein "Gut" erteilt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM