Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 10. Februar 2015, 21:02

Zwischenzeugnis

Da wir in unserem Unternehmen einen neuen Abteilungsleiter bekommen haben und ich seit über zehn Jahren für die Firma tätig bin, habe ich in der Personalabteilung um ein Zwischenzeugnis gebeten. Ich würde gerne wissen, wie gut meine Arbeitskraft bewertet wurde.

Herr xyz zeigt stets Initiative, Fleiß und Eifer. Er bewältigt neue Arbeitssituationen stets gut, wir lernten Herrn xyz als einen engagierten, aufgeschlossenen Mitarbeiter kennen, der seine Tätigkeiten mit vollem Einsatz erfolgreich ausführt. Herr xyz zeigt stets eine überdurchschnittliche Arbeitsqualität. Er verfügt über umfassende und fundierte Fachkenntnisse, die er jederzeit gut praktisch umsetzt. Herr xyz arbeitet selbständig, zuverlässig und stets zu unseren vollen Zufriedenheit. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern ist einwandfrei.

Vielen Dank für eine Bewertung im voraus

2

Dienstag, 11. August 2015, 07:44

Bewertung Zwischenzeugnis

Guten Tag Schoda,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Zwischenzeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis vollumfänglich folgt, lässt sich anhand des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Diese Anforderungen gelten auch für Zwischenzeugnisse.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein knappes "Gut" mit klarer Tendenz zu "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Herr xyz zeigt stets Initiative, Fleiß und Eifer.

Ihre grundsätzliche Arbeitshaltung ist mit 3 zu bewerten. Grund dafür ist, dass zur Aufzählung der Eigenschaften jeweils bewertende Attribute fehlen, also beispielsweise "hohe Initiative, großen Fleiß und viel Eifer".

Zitat

Er bewältigt neue Arbeitssituationen stets gut,

"Stets gut", entspricht einer klaren 2.

Zitat

wir lernten Herrn xyz als einen engagierten, aufgeschlossenen Mitarbeiter kennen, der seine Tätigkeiten mit vollem Einsatz erfolgreich ausführt.

"Lernten kennen", ist eine Formulierung, die von den Arbeitsgerichten regelmäßig verworfen wird. Damit wird suggeriert, dass das Kennenlernen anders verlief, als Ihre weitere Entwicklung. Inhaltlich muss hier eine 3 vergeben werden, da zu den durchweg positiven Bewertungen die erforderlichen sichernden Verstärker fehlen.

Zitat

Herr xyz zeigt stets eine überdurchschnittliche Arbeitsqualität.


"Stets überdurchschnittlich", ist besser als 3 also 2.

Zitat

Er verfügt über umfassende und fundierte Fachkenntnisse, die er jederzeit gut praktisch umsetzt.

Ihre Fachkenntnisse und deren Umsetzung bewerte ich mit 2.

Zitat

Herr xyz arbeitet selbständig, zuverlässig und stets zu unseren vollen Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" einer 2. Diese wird allerdings dadurch etwas abgeschwächt, dass im Vorfeld zu "selbständig, zuverlässig" die wichtigen Verstärker fehlen.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern ist einwandfrei.

"Einwandfrei" ohne Verstärker bedeutet in der Verhaltensbewertung 3.

Leider ist hier keine Schlussformel vorhanden, die unter Umständen noch einmal deutliche Hinweise liefern könnte, wie das Zwischenzeugnis insgesamt zu bewerten ist.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM