Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 4. Februar 2015, 08:59

Bitte um Bewertung meines Arbeitszeugnisses

Hallo alle zusammen,

ich würde euch bitten mir dahingehend zu helfen das Zeugnis zu bewerten und Änderungsvorschläge zu machen, damit ich diese meinem Cheff unterbreiten kann. Mir wäre es auch wichtig zu wissen wie ich insgesamt dieses Zeugnis einzuordnen habe, sprich ist es vorzeigbar wenn ich mich bewerbe oder würde mich der ein oder andere Personaler wegen der Noten dahinter nicht einladen?

Vielen Dank euch!

1. Auf Grund seiner soliden Fachkenntnisse konnte Herr xxxxx flexibel eingesetzt werden.
2. Seine schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es ihm auch schwierige Sachverhalte sofort zu überblicken und das das Wesentliche zu erkennen.
3. Durch seine Urteilsfähigkeit gelangte xxxx, auch in schwierigen Situationen eigenständig zu richtigen Entscheidungen.
4. Bei der Erfüllung der Aufgaben zeigte er großes Engagement und Eigeninitiative.
5. Auch größtem Arbeitsanfall war er gewachsen und arbeitete präzise, zügig und gewissenhaft.
6. Hervorheben möchten wir zudem die hohe Zuverlässigkeit und das Pflichtbewusstsein des Werkstudenten.
7. Die Ergebnisse seiner Arbeit waren in jeder Hinsicht von hoher Qualität.
8. Herrn xxxx Leistungen haben unseren Erwartungen und Anforderungen voll entsprochen.
9. Sein kollegiale Wesen sicherte ihm immer ein sehr gutes Verhältnis zu Vorgesetzten und Mitarbeitern.
10. Im Umgang mit Kunden war er jederzeit freundlich und respektvoll.
11. Das Arbeitsverhältnis mit Herrn xxx endet mit Ablauf der vereinbarten Zeit zum xxx
12. Gleichwohl bedauern wir seinen Weggang sehr, danken Herrn xxxx für seine guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich wie persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

2

Mittwoch, 22. Juli 2015, 15:58

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag ben,

vielen Dank für das Einstellen der Ausschnitte aus Ihrem Arbeitszeugnis und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie bitte die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Arbeitszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund der gewählten Ausschnitte hier nicht beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Aufgrund Ihrer konkreten anfrage stelle ich hier das System der Arbeitszeugnisbewertung etwas um. So werde ich jeden Satz einzeln auf seine derzeitige Schulnote hin bewerten und Ihnen dann einen Formulierungsvorschlag unterbreiten, der jeweils eine Schulnote besser ist. Nach der ersten Übersicht sind es vor allem fehlende Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnliche die hier fehlen.

Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier nun die detaillierteren Bemerkungen zu den einzelnen Passagen aus Ihrem Arbeitszeugnis:

Zitat

1. Auf Grund seiner soliden Fachkenntnisse konnte Herr xxxxx flexibel eingesetzt werden.

"Solide Fachkenntnisse = 2; "flexibel eingesetzt" = 3

Aufgrund seiner durchweg soliden Fachkenntnisse konnte Herr XXX jederzeit äußerst flexibel eingesetzt werden. = 2

Zitat

2. Seine schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es ihm auch schwierige Sachverhalte sofort zu überblicken und das das Wesentliche zu erkennen.

Positive Inhalte aber fehlende Verstärker = 3.

Seine jederzeit schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es ihm auch schwierige Sachverhalte immer sofort zu überblicken und dabei stets das Wesentliche zu erkennen. = 2

Zitat

3. Durch seine Urteilsfähigkeit gelangte xxxx, auch in schwierigen Situationen eigenständig zu richtigen Entscheidungen.

Fehlende Verstärker = 3.

Durch seine hervorragend ausgeprägte Urteilsfähigkeit gelangte XXX auch in schwierigen Situationen immer eigenständig zu stets richtigen Entscheidungen. = 2

Zitat

4. Bei der Erfüllung der Aufgaben zeigte er großes Engagement und Eigeninitiative.

Fehlende Verstärker = 3

Bei der Erfüllung der aufgaben zeigt er ein uneingeschränkt großes Engagement und immer hohe Eigeninitiative. = 2

Zitat

5. Auch größtem Arbeitsanfall war er gewachsen und arbeitete präzise, zügig und gewissenhaft.

Fehlende Verstärker = 3

5. Auch größtem Arbeitsanfall war er zu jeder Zeit vollkommen gewachsen und arbeitete dabei immer präzise, zügig und gewissenhaft. = 2

Zitat

6. Hervorheben möchten wir zudem die hohe Zuverlässigkeit und das Pflichtbewusstsein des Werkstudenten.

Fehlende Verstärker = 3

6. Hervorheben möchten wir zudem die jederzeit hohe Zuverlässigkeit und das beständige Pflichtbewusstsein des Werkstudenten. = 2

Zitat

7. Die Ergebnisse seiner Arbeit waren in jeder Hinsicht von hoher Qualität.

Fehlende Verstärker = 3

7. Die Ergebnisse seiner Arbeit waren jederzeit und in jeder Hinsicht von hoher Qualität. = 2

Zitat

8. Herrn xxxx Leistungen haben unseren Erwartungen und Anforderungen voll entsprochen.

Fehlende Verstärker = 3

8. Herrn xxxx Leistungen haben unseren Erwartungen und Anforderungen immer voll entsprochen. = 2

Zitat

9. Sein kollegiale Wesen sicherte ihm immer ein sehr gutes Verhältnis zu Vorgesetzten und Mitarbeitern.

2

Zitat

10. Im Umgang mit Kunden war er jederzeit freundlich und respektvoll.

2

Zitat

12. Gleichwohl bedauern wir seinen Weggang sehr, danken Herrn xxxx für seine guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich wie persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

erster Teil = 3

12. Gleichwohl bedauern wir seinen Weggang sehr, danken Herrn xxxx für seine stets guten Leistungen ...

Mit den erwähnten Änderungen könnte das Arbeitszeugnis insgesamt einem "Gut" entsprechen und so bedenkenlos einer Bewerbung beigefügt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM