Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 2. Februar 2015, 15:52

Arbeitszeugnis Rezeptionsmitarbeiterin

Hallo,

ich kann nu wirklich kein Zeugnisdeutsch, bräuchte hier mal Hilfe... Ich tipps mal komplett ab.


Arbeitszeugnis:

(Unternehmensname) ist eine therapeutische Einrichtung, die sich neben den klassischen Behandlungen auf das analysegestützte Rückenkonzept zur Erhaltung und Optimierung der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur spezialisiert hat. Die Einrichtung bietet den Kunden ein überaus komplexes Angebot für alle Bedürfnisse rund um Gesundheit, körperliche Fitness sowie im Wellnessbereich.

Frau X, geboren XX war vom 01.07.2013 bis 30.11.2014 als MItarbeiterin für Rezeption / Empfang in unserem Unternehmen tätig.

Im Rahmen Ihrere Aufgabenbereiche führte sie folgende Tätgkeiten aus:
- Aufnahme, Terminierung und Erfassung von Patienten
- Kassenverwaltung und Abschluss
- Vorbereitung und Erstellung von Privatrechnungen, sowie der Einhaltung der Zahlungsziele (Mahnwesen)
- Erfassung und Abrechnung von FPZ Daten / Abrechnungsstatistik
- Überwachung der Pria Abrechnungszahlen
- Durchführung und Bearbeitung Qualitätsmanagement / Audit
- Erstellen von Arbeitsanweisungen im QM System
. Erstellung von Sitzungsprotokollen

Wir haben Frau X als korrekte und mitdenkende Mitarbeiterin kennengelernt. Den oft hohen Anforderungen und vielseitigen Aufgaben in unserer Einrichtung, sowie die Ihr übertragenen Projekte erledigte Sie selbständig mit Einsatzfreude und Sorgfalt.
Ihre Arbeitsweise war sehr zügig und selbständig.
Sie zeigte sich bereitwillig, wenn es darum ging, an Sonderveranstaltungen oder Präsentationen mit zu wirken. Lobenswert sind Ihre Einsatzfreude und Ihr Mut für alles Neue.
An hausinternen Fortbildungen hat Sie erfolgreich teilgenommen.
In der Kundenakquise, ebenso wie der Beratung von Rückenschmerzpatienten hat Frau P gute Ergebnisse erzielt.
Frau P erledigte die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Wir lerneten Frau P als geschätzte, ehrliche und gewissenhafte Mitarbeiterin kennen.
Sie war pünktlich und zuverlässig. Durch Ihr freundliches, umsichtiges und zuvorkommenden Auftreten gegenüber den Patienten, wurde Sie von den Kunden und Patienten sehr geschätzt.
Das Verhalten gegenüber Vorgesetzten und den Mitarbeitern war stets einwandfrei.
Sie verlässt uns auf eigenen Wunsch. Frau P. war uns eine wertvolle Mitarbeiterin, gern hätten wir Sie weiter beschäftigt.
Wie bedauern diese Entscheidung, danken Frau P für Ihre bisherige Arbeit und wünschen Ihr für Ihren neuen, beruflichen und privaten Lebensabschnitt alles Gute sowie viel Erfolg.




Bin mal gespannt aufs Ergebnis....


Danke

2

Mittwoch, 22. Juli 2015, 14:18

Bewertung Arbeitszeugnis Rezeptionsmitarbeiterin

Guten Tag Araika,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie bitte die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau orientiert sich das vorliegende Arbeitszeugnis an den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend", wenngleich auch Anteile mit "Gut" und "Sehr gut" vorhanden sind. Grundlagen für diese Arbeitszeugnisbewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Wir haben Frau X als korrekte und mitdenkende Mitarbeiterin kennengelernt.

Die bewertenden Aussagen sind hier wegen fehlender Verstärker mit 3 zu bewerten. Darüber hinaus ist die Formulierung "haben kennengelernt" für Arbeitszeugnisse absolut unüblich und wird von Arbeitsgerichten generell verworfen. Hier wird suggeriert, dass das Kennenlernen anders verlief, als die weitere Entwicklung. Das könnte zu einer weiteren Abwertung auf 4 führen.

Zitat

Den oft hohen Anforderungen und vielseitigen Aufgaben in unserer Einrichtung, sowie die Ihr übertragenen Projekte erledigte Sie selbständig mit Einsatzfreude und Sorgfalt.
Ihre Arbeitsweise war sehr zügig und selbständig.
Sie zeigte sich bereitwillig, wenn es darum ging, an Sonderveranstaltungen oder Präsentationen mit zu wirken. Lobenswert sind Ihre Einsatzfreude und Ihr Mut für alles Neue.
An hausinternen Fortbildungen hat Sie erfolgreich teilgenommen.
In der Kundenakquise, ebenso wie der Beratung von Rückenschmerzpatienten hat Frau P gute Ergebnisse erzielt.

Hier werden durchweg positive Bewertungen vorgenommen (2), allerdings auch durchweg ohne Verstärker, was wiederum zu einer Abwertung auf 3 führt.

Zitat

Frau P erledigte die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer unmissverständlichen 1, steht damit aber im Widerspruch zu den anderen Formulierungen der Leistungsbeurteilung.

Zitat

Wir lerneten Frau P als geschätzte, ehrliche und gewissenhafte Mitarbeiterin kennen.

Hier ist noch einmal die fragwürdige Formulierung "lernten kennen" vorhanden, so dass auch hier mit 3 bewertet werden muss.

Zitat

Sie war pünktlich und zuverlässig. Durch Ihr freundliches, umsichtiges und zuvorkommenden Auftreten gegenüber den Patienten, wurde Sie von den Kunden und Patienten sehr geschätzt.

Auch hier fehlen zu den positiven Äußerungen die passenden Verstärker = 3.

Zitat

Das Verhalten gegenüber Vorgesetzten und den Mitarbeitern war stets einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung entspricht mit "stets einwandfrei" einer 2.

Die Schlussformel bestätig das "Befriedigend" der Gesamtbewertung, da hier keine anderen bewertenden Formulierungen verwendet werden. Die Wünsche auf "viel Erfolg" implizieren, dass Sie bislang keinen Erfolg hatten. Sonst hätte es heißen müssen, "weiterhin viel Erfolg".

Besonders bezüglich der fehlenden Verstärker und der nicht korrekten Formulierungen, sollte dieses Arbeitszeugnis noch einmal nachgebessert werden.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM