Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 2. Februar 2015, 11:13

Zwischenzeugnis Filialleitung im Einzelhandel

Hallo,

ich habe mir ein Zwischezeugnis erstellen lassen und habe nun dies hier bekommen :



ZWlSCHENZEUGNIS

xxxxxxx, geboren am xxxxxx, trat am xxxxx als Marktleiter-Stellvertreter/In dem Unternehmen bei und war ebenfalls in der Zeit vom ….. bis zum ….., vom …… bis zum …… und vom …… bis zum …… in dieser Tätigkeit für uns beschäftigt.

Vom …… bis zum …… und vom ….. bis zum ….. war …… als Verkäufer/In für uns tätig und konnte aufgrund seiner guten Leistung tageweise als Vertretung der Marktleitung eingesetzt werden.

…… nahm im Rahmen der innerbetrieblichen Weiterbildung an unseren Berufsförderungsmaßnahmen interessiert und mit guten Ergebnissen teil, so dass xxxx mit Wirkung vom …. als MarktleiterIn eingesetzt werden kann.

In dieser Position ist xxxx verantwortlich für:

die Gewährleistung einer ständigen Verkaufsbereitschaft des Marktes unter Beachtung der konzepttreuen Warenpräsentation und -platzierung, Frische der Ware, richtige Preis- und Gewichtsauszeichnung entsprechend den Vorgaben des Regionsmanagements

kontinuierliche Umsetzung unser Service-Leistungen sowie die Sicherung einer kompetenten Kundenberatung in allen Bereichen, insbesondere in den Frischeabteilungen

eine wirtschaftliche Warendisposition und -bevorratung

Förderung und Lenkung des Warenbestands/ des Warenverkaufs durch Sicherstellung einer optimalen Warenpräsentation und Durchführung von Verkaufsfördermaßnahmen

Steigerung des Markterfolgs (Umsatz, Gewinn, Inventurergebnis, Personalkosten) durch geeignete Maßnahmen im Rahmen der eigenen Zuständigkeit und durch Vorschläge an den Distriktmanager

die ordnungsgemäße Abwicklung und Kontrolle des Kassenwesens unter Einhaltung der gültigen Geschäftsanweisungen

die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen, Umsetzung des Lebensmittelrechts und Hygienemanagements


die Personaleinsatzplanung und Stundenabrechnung entsprechend der genehmigten Leistungsvorgaben sowie die Personalführung und förderung

Durchführung von Mitarbeiter- und Beurteilungsgesprächen

Mitwirkung an Einstellung von Mitarbeitern und Auszubildenden sowie Vorschläge zur Übernahme bzw. Freisetzung von Mitarbeitern

…… verfügt über solide Fachkenntnisse. Er/Sie führt den Markt verantwortungsbewusst und unternehmerisch. Mit seinen/ihren betriebswirtschaftlichen Ergebnissen stellt er/sie uns voll zufrieden. Auch starkem Arbeitsanfall ist er/sie gewachsen. Ihre/Seine Leistungen entsprechen unseren Erwartungen in jeder Hinsicht.

Ihr/Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern ist korrekt und einwandfrei. …… ist in der Lage, seine Mitarbeiter zu motivieren und sie zielgerichtet zu guten Leistungen zu führen. xxxxx wird von unseren Kunden wegen seiner höflichen Art sowie fachkundigen Beratung geschätzt. Ihr/Sein Verhalten ist einwandfrei.

…… ist ehrlich und unserem Unternehmen gegenüber absolut loyal.

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch der Mitarbeiterin / des Mitarbeiters erstellt.

……, den ……

2

Dienstag, 21. Juli 2015, 23:32

Bewertung Zwischenzeugnis Filialleitung im einzelhandel

Guten Tag michaaushamburg,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Zwischenzeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

…… verfügt über solide Fachkenntnisse.

Eingangs der Leistungsbeurteilung werden Ihre Leistungsvoraussetzungen in Form von Fachkenntnissen als "solide" beschrieben. hier bedarf es keiner weiteren Verstärker. Bewertet wird hier mit 2.

Offensichtlich ist das gesamte Zwischenzeugnis aus Textbausteinen zusammengesetzt. Allerdings wurde hierbei kein Wert auf eine Personalisierung in der Bewertung gelegt, so dass hier sämtliche Bewertungen Durchschnittswerten entsprechen.

Zitat

Er/Sie führt den Markt verantwortungsbewusst und unternehmerisch. Mit seinen/ihren betriebswirtschaftlichen Ergebnissen stellt er/sie uns voll zufrieden. Auch starkem Arbeitsanfall ist er/sie gewachsen. Ihre/Seine Leistungen entsprechen unseren Erwartungen in jeder Hinsicht.

Ihr/Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern ist korrekt und einwandfrei. …… ist in der Lage, seine Mitarbeiter zu motivieren und sie zielgerichtet zu guten Leistungen zu führen. xxxxx wird von unseren Kunden wegen seiner höflichen Art sowie fachkundigen Beratung geschätzt. Ihr/Sein Verhalten ist einwandfrei.

…… ist ehrlich und unserem Unternehmen gegenüber absolut loyal.

Alle bewertenden Aussagen sind grundsätzlich als gut einzuschätzen, allerdings wurde auch rundum auf die wichtigen und passenden Verstärker verzichtet.
Daher müssen alle aussagen von 2 auf 3 abgewertet werden.

Dementsprechend ist auch die Gesamtbewertung auf "Befriedigend" abzustellen, zumal auch die Schlussformel keine Rückschlüsse auf eine andere Bewertung als die mit 3 bietet.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM