Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 2. Februar 2015, 11:08

Zwischenzeugnis

Hallo,

aufgrund eines Direktorenwechsels habe ich folgendes Zwischenzeugnis erhalten. Gerne würde ich eine zweite Meinung hierzu hören, da man ja in Gewisser Weise "betriebsblind" wird. Vielen Dank im Voraus für Ihr Feedback.

Viele Grüße
SZG

Zwischenzeugnis



für Frau xxx
geboren am ttmmjjjj in xxx


Frau xxx war vom xxx bis zum xxx in unserem Hause als Personalsachbearbeiterin beschäftigt. Seit dem xxx ist sie als Personalleiterin in unserem Haus tätig.

Die xxx betreibt xxx hochwertige Stadt- und Resort Hotels in xxx unter dem Markennamen xxx. Diese umfassen insgesamt xxx Zimmer, xxx Appartements und Studios sowie xxx Landhäuser.

Das xxx verfügt über xxx Zimmer und Suiten. Die xxx historischen Gebäude liegen in einer barocken, xxx m² großen Parkanlage. Das Restaurant xxx und das Restaurant xxx bieten Platz für bis zu xxx Personen. Unsere Küche bietet feine, kreative, xxx Speisen mit regionalen Produkten und ist produktbezogen Bio- zertifiziert. xxx moderne und historische Veranstaltungsräume für bis zu xxx Personen bieten nahezu unendlich viele Gestaltungsfreiheiten für Tagungen, Feste und Events. Im xxx m² großen, tageslichtdurchfluteten Vital Spa & Garden, werden auf 3 Etagen verschiedenartige präventive, therapeutische und nachhaltige Anwendungen, Massagearten sowie kosmetische Behandlungen angeboten.

Derzeit arbeiten im Hotel rund xxx Mitarbeiter, davon xxx Auszubildende, zuzüglich Fremdreinigungspersonal.

Frau xxx ist für alle Bereiche des Personalwesens eigenverantwortlich. .

Frau xxx ist verantwortlich für die gesamte Personalarbeit innerhalb des Hauses.

Sie ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Vorbereitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Weiterhin ist Frau xxx mit nachfolgenden Aufgabengebieten betraut:
- Einstellungs- und Entlassungsbearbeitung:
- Anzeigenschaltung.
- Terminabstimmung für Vorstellungsgespräche.
- Eigenständiges Führen von Personalgesprächen für alle Abteilungen.
- Vorbereitung und Bearbeitung von Vertragsabschlüssen.
- Führen von Kündigungsgesprächen.
- Durchführung von arbeitsrechtlichen Schritten, über Personalgespräche, Abmahnung sowie Kündigung.
- Entlassungsbearbeitung bei Firmenaustritt.
- Vorbereiten und erstellen der Personalbudgetierung.
- Eigenständiges Erstellen und Festlegen des Ausbildungsplans für die bis zu 22 Auszubildenden.
- Erstellung von Trainingsplänen sowie Ausarbeitung von übergreifenden Trai-ningsinhalten für alle Abteilungen.
- Erstellen der:
- Vorkontierung der Lohnveränderungen.
- Kontenabstimmung mit der Buchhaltung.
- Durchführung von Personalcontrolling
- Statistische Auswertungen.
- abteilungsweise Umsatz-Kosten-Relationen.
- erstellen diverser Personalkennzahlen zur operativen Führung.
- Beratungsfunktion für Führungskräfte und Mitarbeiter in Fragen des Arbeitsrechtes, Tarifrechtes sowie Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrechtes.
- Zuarbeiten zum Monats-, Quartals-, und Jahresabschluss.
- Führen von arbeitsrechtlichem, juristischem Schriftverkehr.
- Enge Zusammenarbeit mit Ämtern, Krankenkassen und weiterer externer Stel-len.
- Verwaltung der Personalakten:
- gesamter Schriftverkehr.
- Führen von Krankheits- und Urlaubsstatistiken.
- Meldepflicht in sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Hinsicht.
- Erstellen von Zeugnissen.
- Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat gem. Betriebsverfassungsgesetz.
- Täglicher Kontakt mit den Vorgesetzten und Kollegen (Informationsweitergaben, Absprachen).
- Pflege des Dienstplanprogramms.
- Übernahme von MOD-Diensten.
- Vertretung des Betriebsbüroleiters in dessen Abwesenheit.
- Verwaltung der Personalzimmerbelegung und der Spindvergabe.

Besonders hervorzuheben ist Frau xxx Funktion als ausgebildete Hoteltrainerin. Sie ist seit xxx für die Sicherstellung aller Mitarbeitertrainings verantwortlich. Dies bedeutet, dass sie für die Festlegung, Vorbereitung, Durchführung sowie die Nachbearbeitung von Schulungen koordinierend und prüfend verantwortlich tätig ist.

Frau xxx führt die ihr übertragenen Aufgaben mit außerordentlichem Engagement aus. Sie besitzt eine schnelle Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Fleiß.

Ihre fundierte Ausbildungen und ihre praxisorientierte, strukturierte Arbeitsweise lassen es zu, dass Frau xxx mit den hohen Anforderungen, welche an sie durch die verantwor-tungsvolle Position gestellt werden, stets souveräne und ergebnisorientierte Ziele erarbeitet. Gleiches gilt für deren Umsetzung.

Auch unter hohen Arbeitserwartungen und Stresssituationen bewahrt Frau xxx kontinuierliche Sachlichkeit und Zielsicherheit.

Frau xxx erledigt alle die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Sie arbeitet konzentriert, sorgfältig und erfüllt unsere qualitativen und quantitativen Anforderungen konsequent sehr gut.

Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Fleiß sind für Frau xxx eine Selbstverständlichkeit. Mit ihren Leistungen und ihrem Einsatz sind wir durchweg sehr zufrieden. Ihr Verhalten zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Gästen ist stets einwandfrei und vorbildlich. Ihr hilfsbereites Wesen macht sie zu einer sehr geschätzten Ansprechpartnerin in allen Fragen ihres Bereiches.

Auch in schwierigen Situationen sowie bei großem Arbeitsvolumen und Termindruck behält Frau xxx die notwendige Übersicht.

Durch ihre Urteilsfähigkeit, Kompetenz und Erfahrung ist sie eine wertvolle Ratgeberin und Führungskraft. Frau xxx besitzt das uneingeschränkte Vertrauen der Direktion.

Mein persönlicher Dank ist mit diesem Zwischenzeugnis verbunden, welches Frau xxx aufgrund eines Direktionswechsels erhält. Wir hoffen sehr, dass Frau xxx dem Unternehmen noch lange erhalten bleibt.
Das Arbeitsverhältnis ist ungekündigt. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Für eine Referenz stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Dieses Zwischenzeugnis verliert mit Erstellung des Abschlusszeugnisses seine Gültigkeit.


xxx, xxx
xxxxxxx



……………………………………………………..
xxx
Direktor/General Manager
xxx

2

Freitag, 6. Februar 2015, 20:41

Bewertung Zwischenzeugnis

Guten Tag SZG,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Im formalen Aufbau orientiert sich das vorliegende Zwischenzeugnis an den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Warum hier nach der Verhaltensbewertung noch einmal ein umfangreicher Teil der Leistungsbeurteilung eingebunden wird, verschließt sich meinem Verständnis, stellt aber kein all zu großes Problem dar.

In der Gesamtbewertung bewegt sich das Zwischenzeugnis zwischen "Sehr gut" und "Befriedigend", tendiert aber weitgehend zu "Gut".

Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die Vollständigkeit und sachliche Richtigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Frau xxx führt die ihr übertragenen Aufgaben mit außerordentlichem Engagement aus. Sie besitzt eine schnelle Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Fleiß.

Eingangs der Leistungsbeurteilung werden Ihr Engagement und Ihre Leistungsvoraussetzungen beschreiben. die Bewertung mit "außerordentlich", "schnell" und "hohes Maß" können wegen fehlender Verstärker nur mit 2 bewertet werden.

Zitat

Ihre fundierte Ausbildungen und ihre praxisorientierte, strukturierte Arbeitsweise lassen es zu, dass Frau xxx mit den hohen Anforderungen, welche an sie durch die verantwor-tungsvolle Position gestellt werden, stets souveräne und ergebnisorientierte Ziele erarbeitet. Gleiches gilt für deren Umsetzung.

Hier wird leider etwas ungeschickt formuliert, wodurch der Verständnisfokus auf "Ziele erarbeitet" gelenkt wird. Dafür eine 2.

Zitat

Auch unter hohen Arbeitserwartungen und Stresssituationen bewahrt Frau xxx kontinuierliche Sachlichkeit und Zielsicherheit.

An dieser Stelle bewerte ich mit 3, da hier vor allem die Attribute wie "hoch" oder ähnliche fehlen.

Zitat


Frau xxx erledigt alle die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer 1.

Zitat

Sie arbeitet konzentriert, sorgfältig und erfüllt unsere qualitativen und quantitativen Anforderungen konsequent sehr gut.

Die Bewertung ihrer Arbeitsweise kann auch noch mit einer knappen 1 erfolgen.

Zitat

Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Fleiß sind für Frau xxx eine Selbstverständlichkeit. Mit ihren Leistungen und ihrem Einsatz sind wir durchweg sehr zufrieden.

"Durchweg sehr zufrieden" kann mit 2 bewertet werden. Hier fehlt für eine 1 die letztliche Steigerung.

Zitat

Ihr Verhalten zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Gästen ist stets einwandfrei und vorbildlich.

Die Verhaltensbewertung ist durch die Dopplung der Bewertung missverständlich. "Stets einwandfrei" wäre eine 2, "stets vorbildlich" hingegen eine 1. Da hier bei vorbildlich jedoch kein Verstärker benutzt wird, bewerte ich hier mit 2.

Warum jetzt die Leistungsbewertung fortgeführt wird, erscheint unklar.

Zitat

Auch in schwierigen Situationen sowie bei großem Arbeitsvolumen und Termindruck behält Frau xxx die notwendige Übersicht.

Hier fehlt ein entscheidender Verstärker, so dass nur mit 3 bewertet werden kann.

Die Schlussformel spricht nur noch von "guter Zusammenarbeit", was einer 3 entspricht.

Insgesamt erscheint das Zwischenzeugnis bei genauerer Analyse recht unausgewogen und bewegt sich zwischen 1 und 3. Daher sollte hier noch einmal nachgearbeitet werden, um ein klareres Bild zu schaffen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Montag, 9. Februar 2015, 13:23

Lieber Zeugnishelfer,

vielen Dank für die schnelle und realistische Einschätzung. Könnten Sie nochmals über die nun angepassten Abschnitte schauen und hier ebenfalls Ihre Meinung äußern?



Frau xxx führt die ihr übertragenen Aufgaben stets mit außerordentlichem Engagement aus. Sie besitzt stets eine überaus schnelle Auffassungsgabe und ein stets hohes Maß an Fleiß.

Ihre fundierte Ausbildungen und ihre stets praxisorientierte, strukturierte Arbeitsweise lassen es jederzeit zu, dass Frau xxx mit den hohen Anforderungen, welche an sie durch die verantwortungsvolle Position gestellt werden, immer souveräne und ergebnisorientierte Ziele erarbeitet. Gleiches gilt für deren konsequente Umsetzung.

Auch unter hohen Arbeitserwartungen und Stresssituationen bewahrt Frau xxx stets kontinuierliche Sachlichkeit und immer hohe Zielsicherheit.

Frau xxx erledigt alle die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Sie arbeitet stets konzentriert, überaus sorgfältig und erfüllt unsere qualitativen und quantitativen Anforderungen konsequent sehr gut.

Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Fleiß sind für Frau xxx stets eine Selbstverständlichkeit. Mit ihren Leistungen und ihrem Einsatz sind wir stets durchweg sehr zufrieden. Ihr Verhalten zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Gästen ist jederzeit vorbildlich. Ihr hilfsbereites Wesen macht sie zu einer stets sehr geschätzten Ansprechpartnerin in allen Fragen ihres Bereiches.

Durch ihre Urteilsfähigkeit, Kompetenz und Erfahrung ist sie eine stets wertvolle Ratgeberin und Führungskraft. Frau xxx besitzt jederzeit das uneingeschränkte Vertrauen der Direktion.

Mein persönlicher Dank ist mit diesem Zwischenzeugnis verbunden, welches Frau xxx aufgrund eines Direktionswechsels erhält. Wir hoffen sehr, dass Frau xxx dem Unternehmen noch lange erhalten bleibt.
Das Arbeitsverhältnis ist ungekündigt. Wir freuen uns auf eine weiterhin jederzeit sehr gute Zusammenarbeit.


Gerne würde ich mein Zwischenzeugnis so abändern lassen, möchte jedoch gerne auch hierzu Ihre fachliche Einschätzung.

Vielen lieben Dank im Voraus.
Herzliche Grüße
SZG

4

Montag, 9. Februar 2015, 16:37

Jetzt entspricht das Zwischenzeugnis im Gesamturteil einem "Sehr gut", sollte jedoch noch einmal leicht sprachlich überarbeitet werden. Der Verstärker "stets" taucht zu oft auf, was den Text etwa einfallslos und unpersönlich erscheinen lässt. An geeigneten Stellen lässt sich statt "stets" auch "immer", "jederzeit", "ausnahmslos", "in fortlaufender Zuverlässigkeit", "stetig", "ununterbrochen" oder ähnliche verwenden. Das könnte den Text in sich harmonischer machen und wirkt professioneller.

Viele Grüße!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


5

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:06

Lieber Zeugnishelfer,

vielen Dank für die prompte Antwort und die kompetente Beratung. Ich werde es auf jeden Fall noch sprachlich anpassen und Ihren Service in jedem Fall weiterempfehlen :-)

Herzliche Grüße
SZG