Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 27. Januar 2015, 15:05

Analyse Arbeitszeugniss nach Zeitarbeitseinsätzen

Hallo, wer kann mir eine Bewertung zu dem nachfolgenden Zeugnis geben ? Schon mal lieben Dank aus Bremen ...

....


Frau XX, geboren am xxx in xxx, war in der Zeit vom 10.06.2014 bis zum 31.12.2014 im Rahmen der gesetzlichen Arbeitnehmerüberlassung in zwei unserer Kundenbetriebe tätig.

Der Unternehmenszweck der xxx besteht ...

Frau XX war in zwei Unternehmen ...

Zu ihrem Aufgabenfeld gehörten folgende Tätigkeiten:
.
.
.

Frau XX zeichnete sich durch gute Motivation, Flexibilität und Lernbereitschaft sowie gute kommunikative Fähigkeiten aus. Ihr hohes Engagement wurde von einer ergebnisorientierten Arbeitsweise begleitet. Frau XX verfügt über umfassendes und fundiertes Fachwissen, welches sie stets zielorientiert einsetzte.

Sie erledigte die ihr übertragenen Aufgaben stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit und bewältigte auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben jederzeit gut und stets zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und unserer Kunden war jederzeit einwandfrei.

Das Arbeitsverhältnis von Frau XX endet zum heutigen Tage nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Zeit zum 31.12.2014.

An dieser Stelle möchten wir uns für die gute und engagierte Mitarbeit von Frau Schildt bedanken und wünschen Ihr für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Bremen, 31.12.204

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »komboucha« (28. Januar 2015, 09:37)


2

Mittwoch, 28. Januar 2015, 12:03

Bewertung/Analyse Arbeitszeugnis nach Zeitarbeitseinsätzen

Guten Tag komboucha,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtübersicht bewegt sich das Arbeitszeugnis nach meiner Analyse zwischen "Gut" und "Befriedigend". Hier kommt es sehr auf die Lesart des Empfängers an. Ressourcenorientierte Leser werden das Zeugnis eher mit "Befriedigend" bewerten, obgleich deutliche aussagen auch ein "Gut" möglich machen.

Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität (Wertschätzung)
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen (Bewertung)
  • die Vollständigkeit innerhalb bewertender Abschnitte (Sachebene) und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen (Verstärkerebene).

Solche Verstärker machen eine bewertende aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende, abwertende Bemerkungen oder das offensichtlich absichtliche Auslassen von Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau XX zeichnete sich durch gute Motivation, Flexibilität und Lernbereitschaft sowie gute kommunikative Fähigkeiten aus.

Hier werden Ihre Leistungsvoraussetzungen beschrieben. die allgemein guten aussagen lassen an eine 2 denken, aufgrund fehlender Verstärker ist hier allerdings nur eine 3 möglich.

Zitat

Ihr hohes Engagement wurde von einer ergebnisorientierten Arbeitsweise begleitet.

Auch hier fehlen zu den positiven Attributen (hohes, ergebnisorientierten) in der Bewertung die wichtigen Verstärker, was wiederum zu einer 3 führt.

Zitat

Frau XX verfügt über umfassendes und fundiertes Fachwissen, welches sie stets zielorientiert einsetzte.

An dieser Stelle vergebe ich eine knappe 2, gerechtfertigt durch "stets zielorientiert" sowie "umfassendes und fundiertes Fachwissen".

Zitat

Sie erledigte die ihr übertragenen Aufgaben stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit und bewältigte auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben jederzeit gut und stets zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden.

Hier kann ganz klar mit 2 bewertet werden. Unterstrichen wird diese Bewertung vor allem durch die zusammenfassende Leistungsbeurteilung mit "stets zur vollen Zufriedenheit".

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und unserer Kunden war jederzeit einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung scheint inhaltlich korrekt und erhält mit "jederzeit einwandfrei" ebenfalls eine klare 2.

In der Schlussformel wird nur noch von "guter und engagierter Mitarbeit" gesprochen, was eher die Bewertung mit 3 in der Gesamtbewertung unterstützt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM