Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 12. Januar 2015, 11:42

Bitte um Bewertung des Arbeitszeugnises

Hallo,

ich habe vor kurzem bei einem Personaldienstleister gearbeitet und mir wurde in der Probezeit ohne Angaben von Gründen gekündigt. Könnt ihr mir helfen das Arbeitszeugnis zu bewerten:

Aufgrund seiner Kompetenz löste XY die ihm übertragenen Aufgaben stets gut. Auch überblickte er infolge seiner sehr guten Auffassungsgabe selbst neue Gegebenheiten sehr schnell und passte sich diesen immer flexibel an.

XYverfügt über eine sehr hohe Belastbarkeit und erfüllte seine Pflichten selbst in Zeiten hohen Arbeitsaufkommens in lobenswerter Weise. Seine Arbeitsweise war stets geprägt durch eine hohe Zielorientierung und Systematik sowie ein gutes Verantwortungsbewusstsein. In hohem Maße überzeugte er durch seine außerordentliche Einsatzfreude. Er erledigte seine Aufgaben immer mit großer Energie. Zudem waren seine Arbeitsergebnisse konstant gut.

Seine Tätigkeit hat XY stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht gut entsprochen. Aufgrund seiner kollegialen und freundlichen Art verlief die Zusammenarbeit mit seinen Vorgesetzten und Kollegen und Mitarbeitern stets gut. Auch sein Verhalten gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern war stets einwandfrei. Unser Unternehmen wurde von ihm jederzeit gut repräsentiert.
Das Arbeitsverhältnis endet zum heutigen Tag. Wir bedauern sein Ausscheiden, bedanken uns für seine konstruktive Mitarbeit und wünschen XY für seine berufliche und private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Ich bin euch dankbar für eure Hilfe!

2

Mittwoch, 8. Juli 2015, 12:38

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Tomek2705,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie bitte die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Aufgrund des vorliegenden Ausschnittes gehe ich davon aus, dass das Arbeitszeugnis im strukturellen Aufbau den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtübersicht ist das vorliegende Arbeitszeugnis klar und zweifelsfrei mit "Gut" zu bewerten. Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Betrachtet man die einzelnen Abschnitte und Bewertungen in Ihrem Arbeitszeugnis genauer wird klar, dass durchgehend jede Bewertung im Zusammenspiel von Verstärker und bewertender Aussage zweifelsfrei mit 2 zu bewerten ist.

Dementsprechend erübrigt sich hier auch eine passagenweise Analyse der einzelnen Aussagen, da diese wie bereits bemerkt durchweg und uneingeschränkt mit 2 zu bewerten sind. Herzlichen Glückwunsch zu diesem durchweg guten und ausgewogenen Arbeitszeugnis.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM