Die richtigen Bewerber finden

von Newsredaktion

Bewerber

Offenbar ist es nicht nur für Bewerber schwierig, das richtige Unternehmen zu finden, sondern auch umgekehrt ist dies der Fall. Das ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Studie. Heute fällt es Personalmanager demnach schwer, geeignete Bewerber auszumachen und das Unternehmen mit als Marke, als Besonderheit zu präsentieren. Außerdem haben Personal-Chefs längst nicht mehr die große Auswahl an qualifizierten Bewerbern wie früher.

Herausforderungen für Personaler

In der Umfrage gaben etwa drei Viertel der Personal-Manager an, dass es inzwischen eine große Herausforderung sei, passende Kandidaten und Bewerber zu finden. Die Umfrage stammt vom Jobportal Stepstone und ergab, dass viele Unternehmen hier sehr große Schwierigkeiten hätten und zudem die Anforderungen der Bewerber bezüglich Gehaltsvorstellungen und Aufstiegschancen erheblich angestiegen sind. Ein weiteres Fazit der Umfrage besteht darin, dass die Hälfte der Personaler Probleme hätten, ihr Unternehmen als Arbeitgebermarke darzustellen oder ein positives Image des Unternehmens zu vermitteln. Kein Problem dagegen sei es größtenteils, die Bewerber zu beurteilen.

Wichtig: Kommunikation und Wertschätzung

Das zeigt die enorme Bedeutung von Aspekten wie Kommunikation und Wertschätzung gegenüber künftigen Mitarbeitern. Von großer Wichtigkeit sind dabei vor allem eine effiziente und schnelle Gestaltung der Bewerbungsprozesse sowie professionelle Vorstellungsgespräche. Viele Personaler hegen die Befürchtung, qualifizierte Fach- und Spitzenkräfte an Konkurrenz-Unternehmen zu verlieren. Einige Unternehmen haben hier bereits reagiert und die Führungskultur verändert. Ziel ist es, die Mitarbeiter zu halten und neue zu gewinnen. Dies geschieht etwa durch die Möglichkeit für Mitarbeiter, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen und gute Entwicklungschancen im Unternehmen zu haben. In einigen Unternehmen sieht man hierzu jedoch keine Veranlassung.

Anforderungen der Bewerber

Die Anforderungen der Bewerber in Bezug auf Entwicklungschancen, Work-Life-Balance und transparente, flexible Arbeitszeiten sind daher wichtig für Personaler, damit Unternehmen attraktiv für Führungs- und Fachkräfte sind. Bei der Studie gaben 92 Prozent der Bewerber an, Wert auf ein gutes Arbeitsklima und interessante Arbeitsinhalte zu legen. 75 Prozent möchten sich im neuen Unternehmen weiterentwickeln, 60 Prozent wünschen sich ein besseres Gehalt. Interessante Stellenausschreibungen sprechen 87 Prozent der Bewerber an, dabei sind vor allem Fachkräfte besonders selten und anspruchsvoll. Häufig fehlten aber wichtige Informationen wie Unternehmensdarstellung, Gehalt oder Angaben zur Arbeitszeit.

Zurück

Einen Kommentar schreiben